gbKinder- und Jugendtraining

Aikido eignet sich besonders auch für Kinder und Jugendliche, da die Verletzungsgefahr gering ist. Das Training ist natürlich speziell auf die Bedürfnisse der Kinder und Jugendlichen abgestimmt, unterscheidet sich in den wesentlichen Punkten jedoch nicht vom Erwachsenentraining.

Besonders aufmerksam werden das Erlernen der Schritte und das richtige Fallen geübt. Nicht zu kurz kommen auch Atem- und Konzentrationsübungen. Das Training soll in einer lockeren Atmosphäre stattfinden, in der sich sowohl Kinder als auch Jugendliche woh fühlen. Die Trainierenden werden mit den Dojoregeln vertraut gemacht und lernen, respektvoll mit sich selber und mit anderen umzugehen.

Wettkämpfe gibt es keine im Aikido, jedoch werden zu gegebener Zeit auch mit den Kindern und Jugendlichen Kyu-Prüfungen durchgeführt. Im Alter von ca. 14 - 15 Jahren werden Jugendliche im Erwachsenentraing zugelassen, die Trainer helfen beim Übertritt.

Das Mindestalter für Kinder ist 7 Jahre.

Mittwochs von 17:00 bis 18:00 Uhr (alle Kinder ab 7 Jahren) 
mit Lucie Schenk (2. Dan)

Freitags von 17:15 bis 18:15 (ab 10 Jahren oder orangem Gurt) 
mit Ekaterina Grevtzova (1. Dan)

Mittwochs von 18:30 bis 20 Uhr (ab 13 Jahren oder blauem Gurt) 
zusammen mit den Erwachsenen mit Jean-Claude Aegerter (7. Dan)

In den Schulferien finden keine Kindertrainings statt.

kindertraining

kindertraining01  kindertraining02  kindertraining03